Leben mit Diabetes

#100ProzentIch

Diabetes Monster

100 Tage. 100 Prozent Ich. Das ist das Motto der Kampagne von Bayer.

Sicherlich haben viele von euch schon davon gehört, schließlich läuft die Aktion schon seit September. Seinerzeit hatte Bayer nach Düsseldorf zum Kick-Off-Event eingeladen. Ich reiste damals allerdings noch in Südamerika umher, sodass ich leider nicht teilnehmen konnte. Dafür kamen aber viele andere Blogger, die auch ausführlich berichteten – wie zum Beispiel Lea und Lisa.

Nun verbleibt noch weniger als ein Monat, um bei der #100ProzentIch Challenge mitzumachen – es wird also allerhöchste Zeit! 🙂

Noch bis zum 31. Dezember 2015 sucht Bayer Menschen mit Diabetes, die mit ihren Fotos zeigen, dass auch sie aktiv leben, reisen, feiern oder Sport treiben können. Das Ziel der Aktion ist es, Menschen mit Diabetes Mut zu machen und gleichzeitig Vorurteile aus dem Weg zu räumen. Denn dämliche Sprüche wie „Dir sieht man ja gar nicht an, dass du Diabetes hast“ hat wohl jeder von uns schon mal gehört, oder? Zumindest auf meiner Stirn steht nicht das Wort Diabetes. Warum auch? Diabetes ist zwar ein Teil von mir, aber er ist eben nicht alles. Diabetes ist nur ein Teil des Mosaiks, das mein Leben ausmacht. Lasst uns  der Welt  zeigen, wie das Leben mit Diabetes tatsächlich aussieht – nämlich bunt, laut, lecker und voller Abenteuer!

100ProzentIch

Mitmachen ist ganz leicht: Postet euer Foto mit dem Hashtag #100ProzentIch bei Facebook, Twitter oder Instagram und auf der Facebook-Seite von Diabetes Care by Bayer. Alternativ könnt ihr euer Foto auch einfach per Email an 100ProzentIch@bayer.com schicken oder über die Aktions-Webseite www.100ProzentIch.eu hochladen. Ich bin gespannt auf euer Bilder – ob beim Sport, Reisen oder Schlemmen. Seid 100 Prozent ihr selbst! 🙂

Mein Foto wurde übrigens in der bolivianischen Salzwüste Salar de Uyuni aufgenommen. Was ich da mache? Ich selbst sein! Reisen. Fotografieren. Lachen. Abenteuer erleben. Und dem Diabetes-Monster die Stirn bieten! 🙂

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lea
    13. Dezember 2015 at 10:50

    Das Bild ist wirklich super gelungen 😀

  • Leave a Reply