Leben mit Diabetes

Monatsrückblick Mai

Puh, das ging schnell: Schon wieder ein Monat rum! Die letzten Prüfungen an der Uni sind absolviert und nun stehe ich vor dem klitzekleinen Problem der Abschluss-Thesis. Aber erstmal brauchten Körper und Geist etwas Ablenkung! Zum Geburtstag gab es zwar keine guten Werte, dafür aber einen leckeren Cupcake. In Dublin habe ich dann ordentlich Sonne getankt und nebenher anlässlich der Diabetes Blog Week begonnen, auch auf Englisch zu bloggen. Und in der Blood Sugar Lounge bin ich nun auch am Start! 🙂 Je weiter der Monat voranschritt, desto mehr machte sich allerdings auch Aufbruchstimmung breit. Meine Zeit in Schottland ist so gut wie vorbei, weshalb ich im Mai so viel wie möglich das schöne Wetter nutzte, um Edinburgh und Umgebung zu erkunden.

IMG_0065Dieser ereignisreiche Monat bedeutete für mich und mein Zuckermonster ein ziemliches Wertechaos, mit einigen Höhen und zu vielen Tiefen. Ob der Juni ähnlich chaotisch wird, wird sich zeigen. Aktuell genieße ich jedenfalls noch die letzten Tage in Schottland hoch oben auf den Inseln und beginne langsam doch ein kleines bisschen, mich wieder auf zu Hause zu freuen! 🙂

Und so sah mein Monat in Bildern aus!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply